08-Wandnachrichten Oktober-2017

Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

Besteckliste

Der Laden für Markenbestecke

Sie haben ja ein ganz besonderes Angebot: Nur Besteck und sonst nichts weiter?
Besteck ist eine Wissenschaft für sich. Ich wollte mich ganz auf diesen Alltagsgegenstand konzentrieren. Deshalb ist auch mein Laden so eingerichtet, dass nur der Blick auf die schönen Bestecke fällt.

Wie kamen Sie auf dieses Thema?
Das hat sich so entwickelt. Ich bin eigentlich Musiker und habe in einer Band gespielt. Doch irgendwann konnte ich davon nicht mehr leben. Seit fünf Jahren handele ich mit Messern, Gabeln und Suppenkellen und bin erstaunt, wie viel man dazu wissen muss. Denn Löffel ist nicht gleich Löffel.

Ihre Bestecke sind eher hochpreisig…
Nein, das scheint nur so. Die Preisspanne ist groß. Es kommt eben darauf an, was der Kunde will. Ein Gastronom muss natürlich auf den Einzelpreis schauen, wenn er 100 Bestecke kauft. Andere wieder lieben das Ausgefallene. Ausgestellt sind die Bestecke, die ich besonders gern verkaufe. Ich möchte, dass meine Kunden lange mit ihrem Besteck zufrieden sind. Viele der Serien sind in Deutschland hergestellt und die haben ihren Preis. Über meine Website habe ich Anfragen aus der ganzen Welt, denn langlebiges, schönes Besteck aus Deutschland ist gefragt.

Wer kauft denn Gabeln für 30 Euro am Richardplatz?
Die Nachfrage und das Interesse steigen. Auch die Nachbarn mit kleinem Einkommen schauen gern hier rein. Manche Kunden kaufen nach und nach, die sparen sich ihren Besteckkasten zusammen. Es gibt eine Reihe von Berlinern, die gern an den Richardplatz kommen, zum Blutwurstritter oder zur Schmiede. Und diese sind meist überrascht. Zudem rufen mich viele an, die ganz gezielt nach einem Sortiment suchen, das es nicht im Kaufhaus gibt. Darüber hinaus bestellen auch Gastronomen bei mir.

Was lieben Sie am Richardplatz?
Das hier ist eine Insel, etwas ganz Besonderes. Die Leute achten aufeinander. Die Nachbarn freuen sich über das Gedeihen meiner Blumen vor dem Laden. Besonders gut verstehe ich mich mit meinem Nachbarn, der den Obstladen betreibt. Er bringt mir immer wieder etwas Süßes vorbei oder passt auf mein Geschäft auf, wenn ich mal fort muss. Ja – ich bin gekommen, um zu bleiben!

"Besteckliste"

Richardplatz 7,

12055 Berlin

Telefon: 61 30 99 61

E-Mail: team[at]besteckliste[.]com

Internet: www.besteckliste.de

Gudrun Radev