08-Wandnachrichten Oktober-2017

Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

Café "Geschwister Nothaft"

Ambition und Neugier - Geschwister eröffnen Café

Seit Mitte Februar gibt es nun wieder ein Café am Siegfried-Aufhäuser-Platz. Das ist der Platz gegenüber dem S-Bahnhof Sonnenallee. Die Geschwister Nothaft aus Bayern haben hier einen kleinen und charmanten Ort geschaffen. David Nothaft, der nach seiner Lehre zum Hotelfachmann in Regensburg quer durch Europa tourte und Lena Nothaft, die diplomierte Kauffrau, sogar quer durch die Welt, wollen in Neukölln gemeinsam etwas aufbauen.

Dabei gehen die beiden arbeitsteilig vor: sie macht den Einkauf, er ist für die leckere Verarbeitung der Zutaten zuständig. Den Tresen bedienen beide. Seine Wanderjahre finden sich teilweise auch in den Angeboten wieder, wer erwartet schon Baguette mit Humus, Ruccola und Ziegenkäse nebst Tasse heißen Ingwertees?

Die kleine Küche, die Speisen und der Sound erinnern ein bisschen an Paris.

“Klar sind wir mit der Küche etwas eingeschränkt, aber wir improvisieren wo es geht“, erklärt David die kulinarische Herangehensweise. Ähnlich, so ergänzt seine Schwester, wünschen sie sich auch das Publikum: „Hier sollen sich alle wohlfühlen, alle bedeutet auch mit kleinem Geldbeutel, alle Kulturen und eben alle, die gerne etwas essen und trinken.“ Beim Stichwort Kultur schwingt eine Menge Neugier auf Neukölln und seine Bewohner mit, aber die beiden sind nicht nur neugierig, sie wollen auch selbst einen kleinen Betrag zur Kulturlandschaft leisten. Einmal im Monat wird es eine Veranstaltung geben, sei es eine Lesung, sei es ein Konzert. Alle drei bis vier Monate wechseln die ausgestellten Werke von Künstlern, die im Café zu betrachten sind. Da ist es schon gut, wenn die Besucher etwas Zeit mitbringen.

Für Eilige gibt es die „To go Variante“, zum Mitnehmen also.

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. von 7 bis 20 Uhr, Sa. von 9 bis 20 Uhr

Café Nothaft

Schwarzastraße 9

12055 Berlin

Internet: https://de-de.facebook.com/cafe.nothaft

Bernhard Stelzl