10-Wandnachrichten Dezember-2017

Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

Edeka aktiv markt

„Frische – das ist unsere Stärke“, betont Herr Höppner vom Edeka aktiv markt. Er und sein Team haben für Kundenwünsche ein offenes Ohr.

Herr Höppner, Sie sind nicht gerade ein Neuling im Quartier?

"Nein, im Kiez sind wir schon 8 Jahre. Früher, am Böhmischen Platz, gehörten wir noch zur Spar-Kette. Den Markt an der Ecke Braunschweiger Straße leite ich seit 5 Jahren. Für die Kunden und die Lieferanten ist die Lage an einer Kreuzung ideal. Wer will, findet einen Parkplatz und wir verfügen über mehr Verkaufsfläche als damals. Inzwischen gehören wir als eigenständiger Markt zu Edeka, der größten Lebensmittelkette Deutschlands."

Was ist neu in Ihrem Markt?

"Wir haben dank Edeka ein breiteres Warenangebot – und das in allen Preislagen. Circa 8000 Artikel haben wir im Sortiment, weitaus mehr als die Konkurrenz gleich um die Ecke. Unsere Palette an Bioprodukten wächst. Die Fleischwaren kommen jeden Tag frisch auf die Ladentheke. Mit dem Back- und Dönerstand im Eingangsbereich konnten wir das Angebot abrunden. Seit einiger Zeit liefern wir direkt nach Hause, für Menschen mit gesundheitlichen oder zeitlichen Problemen, ein toller Service. In diesem Jahr feiern wir mit den Kunden jeden Monat wegen des 100. Geburtstages von Edeka ein kleines Hoffest."

Die Nähe zum Kunden ist Ihr Prinzip?

"Ja, einige Kunden kenne ich schon sehr lange. Wenn diese die kleine Schrift nicht mehr lesen können, gehe ich schon mal mit ihnen durch den Markt. Dabei erfahre ich auch Neues über den Kiez. Dass ich mich hier fürs Quartiersmanagement engagiere, ist Ehrensache. (Herr Höppner spendete Preise fürs 3-Plätze- und fürs Sommerfest: Anm. die Redaktion). Es sind ja meine Kunden – und Neukölln ist schon Klasse, auch wenn die Umsätze wegen der geringen Kaufkraft nicht eben berauschend sind."

Hier sieht es picobello aus.

"Von meinen 10 Mitarbeiter verlange ich, dass sie darauf achten. Denn das Auge kauft ja bekanntlich mit. Gerade an den Frischetheken muss alles blitzen und jeder soll sich hier auch ein bisschen entspannen. Das macht mehr Lust aufs Kaufen. (schmunzelt)"

Bilden Sie Nachwuchs aus?

"5 Azubis lernen hier einen Beruf. Die müssen ganz schön ran. Freitags in die Disko, das fällt aus, wenn sonnabends Dienst ist."

Wie überleben Sie bei dieser Konkurrenz?

"Billig ist nicht alles. Wir können auf Kundenwünsche reagieren. Als Kiezmarkt mit Vollsortiment ersparen wir den Anwohnern weite Wege, wegen kleiner Haushaltswaren, muss niemand bis zu den „Arkaden“ laufen."

Verraten Sie mir noch Ihr Lebensmotto?

"Sie kennen es: „Wir lieben Lebensmittel und natürlich unsere Kunden“."

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr

Edeka aktiv Markt

Braunschweiger Straße 21-25

12055 Berlin

Gudrun Radev