"Kleiner Richard" Ausgabe 3/2018

Druckfrisch erschienen: Der "Kleine Richard" - Neues vom Quartiersmanagement Richardplatz Süd
Sie erhalten hier die neueste Ausgabe zum Download.
>> "Kleiner Richard" 3/2018

Wir tragen das Alpha-Siegel!
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist mit dem Alpha-Siegel ausgezeichnet worden. Es steht für eine gute Zugänglichkeit für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten. Mehr zum Alpha-Siegel: http://grundbildung-berlin.de/alpha-siegel/#FAQ

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Familienportal Berlin

Fuhrunternehmen "Gustav Schöne"

Das Fuhrunternehmen Gustav Schöne - der Traditionsbetrieb vom Richardplatz

Als Gustav Schöne am 07.06.1894 sein Fuhrgeschäft aufmachte, ahnte er wohl nicht, dass es den Familienbetrieb auch nach 116 Jahren und fünf Generationen immer noch geben würde. Aller Anfang ist bekanntlich schwer und das Startkapital war nur mühselig aufzutreiben. Doch das Unternehmen entwickelte sich gut und Gustav Schöne übernahm 1901 ein Fuhrgeschäft in der Richardstraße. Seit dieser Zeit blieb das Fuhrunternehmen dem Richardkiez treu. Die Pferdegespanne zogen Kutschen der Polizei, Beerdigungswagen, Müllwagen oder transportierten Baumaterial. Viele der Aufgaben wurden mit der Zeit natürlich von Autos übernommen. Auf den Straßen sieht man aber auch heute noch ihre Kutschen fahren. Die historischen Kutschen werden für Hochzeiten und Beerdigungen verwendet. Oftmals sind sie auch in Filmen zu sehen, von der Neuverfilmung von „Effi Briest“, über den „Hauptmann von Köpenick“ mit Harald Juhnke bis hin zu „OTTO - der Film“. Nach Anmeldung kann man die Kutschen und eine kleine Ausstellung zur Firmengeschichte besichtigen. Frau Rosenthal, geb. Schöne, ist die Urenkelin des Firmengründers und betreibt das Geschäft mit ihrem Bruder. Auch ihre Söhne zeigen Interesse an dem Familiengeschäft, so dass der Betrieb hoffentlich noch lange erhalten bleibt. Die auffälligen historischen Kutschen sind aber nur ein Teilbereich des Familienbetriebs. Seit der Gründung des Fuhrgeschäfts wurden auch Verstorbene überführt. Heute wird ein umfangreicher Service für Bestattungsunternehmen angeboten. Neben der Überführung für Bestattungsunternehmen bieten sie weitere Leistungen an. Hierzu zählen auch Trägerdienste für den Friedhof und Kondolenzdiener. Eine Halle für Trauerfeiern und klimatisierte Räume für Verstorbene gehören zum Angebot und können über die Bestattungsunternehmen gebucht werden. Neben modernen Fahrzeugen können für den „letzten Weg“ auch immer noch historische Fuhrwerke gemietet werden, oder wie es früher exakt hieß ein „pferdebespannter Bestattungswagen 1. Klasse“.

Gustav Schöne

Richardplatz 18

12055 Berlin

Tel.: 030 / 6 84 50 61

E-Mail: informationen[at]gustav-schoene[.]de

Internet: http://www.gustav-schoene.de/

A. Bringmann