Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

Ausstellung "Geschichte(n) im Quartier" in der Galerie Olga Benario

Vom 4. Mai bis 13. Juli 2017 zeigt die Galerie Olga Benario in der Richardstr. 104 die Ausstellung "Geschichte(n) im Quartier Richardplatz Süd". Im Rahmen der Ausstellung wird anhand von zehn ausgewählten Orten im Kiez die Geschichte und Entwicklung rund um dn Richardplatz erzählt. Mitten im dichten Stadtraum von Neuköllnn zeigt sich auch heute noch der Richardplatz als Siedlungskern und Kleinod des Bezirkes. Die Ausstellung spannt einen Bogen über die Jahrhunderte: Ausgehend von der Siedlungsgeschichte über die rasante Stadtentwicklung um die Jahrhundertwende (19./20. Jh.) bis in die Gegenwart des Quartiers. Auf den zehn Ausstellungstafeln werden die Orte und ihre Entwicklung mit dokumentarischem Bildmaterial veranschaulicht und ihre wechselhafte(n) Geschichte(n) erzählt. Die Orte sind jeweils mit persönlich erlebbarer Geschichte verknüpft. Die Ausstellung wurde vom Träger Stadträumliches Lernen umgesetzt und vom Quartiersmanagement Richardplatz Süd im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" initiiert.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am 4. Mai 2017 um 19:30 Uhr statt. Die Ausstellungsmacherinnen Kerstin Jablonka und Birgit Zschunke werden vor Ort sein.

Im Rahmen der Ausstellung wird es ein Begleitprogramm geben

Do   4.5.          19.30 Uhr          Vernissage mit den Ausstellungmacherinnen Kerstin Jablonka und Birgit Schunke

Do   11.5.        19:30 Uhr          BERLIN-NEUKÖLLN. Deutschland/Germany 2001, Dokumentarfilm, 90min, Regie Bernhard Sallmann. Wie bewegen sich Personen durch den Berliner Bezirk Neukölln und welche Geschichte haben sie?

Do   18.5.        19:30 Uhr          77. Biografischen Lesung: „Kurt Löwenstein.Demokratische Erziehung und Gegenwelterfahrung“. Eine Biografie von Dr. Kay Schweigmann-Greve, vorgestellt von Katinka Krause

Do   25.5.        14:00 Uhr          "Armes Neukölln - reiches Essen!" - Migrantische Esskultur aus Frauenhand. Stadtführung mit Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad. Beitrag für die Kostproben: 6 €. Treff: Karl-Marx-Platz / Karl-Marx-Straße. Dauer: 2 Stunden. Nur mit Anmeldung: Tel. 680 59 387

Fr     26.5.        19:30 Uhr          78. Biografische Lesung: Dr. Richard Schmincke. Ricarda Bethke stellt ihr Manuskript "Die Flucht vor der Flucht" ihres biographischen Romans vor, der den Lebensweg, die private und die politische Entwicklung und das tragische Ende ihres Vaters, des Arztes  und bekannten Sozialmediziners Dr. Richard Schmincke beschreibt

Do   1.6.          19:30 Uhr          Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) stellt aus aktuellem Anlaß ihre „Neue Handreichung gegen rechte und rechtsextreme Bedrohungen“ vor

Do   8.6.          17-19 Uhr          Kiezspaziergang zu den Orten der Verdrängung und Verdichtung in Rixdorf veranstaltet vom Rixdofer Kiezforum. Treff: Galerie Olga Benario

19:30 Uhr       Infoveranstaltung und Diskussion mit Hermann Werle von der Berliner Mietergemeinschaft und dem Rixdorfer Kiezforum

Do   15.6.        19:30 Uhr          Schüsse auf die Richardsburg. Bewaffnete Auseinandersetzungen zwischen Kommunisten und der SA im Neukölln der Weimarer Republik. Ein Vortrag von Christian von Gélieu

Do   22.6.        19:30 Uhr          Der Böhmische Gottesacker. Führung mit Claudia v. Gélieu / Frauentouren zur Kultur der Herrnhuter Flüchtlinge. Treff: Galerie Olga Benario

23.- 25.6 19. Kunst  und Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“

Die Galerie Olga Benario ist geöffnet am

Freitag, den 24.06.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, den 25.06.2017 von 15:00 bis 22:00 Uhr

Sonntag, den 26.06.2017 von 15:00 bis 19:00 Uhr

Do   29.6.        19:30 Uhr          Zwangsarbeit rund um den Richardplatz. Eine Spurensuche. Ein Vortrag von Bernhard Bremberger

Do   6.7.          19:30 Uhr          Chancengleichheit durch Bildung - Lernen von Gertrud Rosenow, einer Neuköllner Schulleiterin. Vortrag von Claudia v. Gélieu / Frauentouren

Die Ausstellung kann auch während der Öffnungszeiten der Biografischen Bibliothek
(im Laden neben der Galerie) besichtigt werden: Mo, Di, Do, Fr von 15-19 Uhr.

Galerie Olga Benario, Richardstr. 104, 12043 Berlin-Neukölln