08-Wandnachrichten Oktober-2017

Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

„Frauen stark machen!“

Mit einer Anekdote zum 100. Geburtstag der Namensgebung Neuköllns spannte Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey den Bogen zur Mitte Mai neu eröffneten Frauenberatung in der Sonnenallee. Neukölln hieß bis 1912 Rixdorf, aber als für dieses Jubiläum im Bezirksverordnetensaal im Rathaus die Stadtverordnetensitzung vom 18. Januar 1912 nachspielt werden sollte, gab es keine Rollen für Frauen, denn in dieser Zeit hatten die Frauen weder das aktive noch passive Wahlrecht. Als erste weibliche Bürgermeisterin Berlins sieht sie, dass die Förderung von Frauen nach wir vor nötig ist, denn jungen Frauen stehen immer noch nicht die Türen in Politik und Wirtschaft offen, deshalb gilt es, „Frauen stark zu machen!“, so der Appell von Franziska Giffey. Die AWO Südost tut dies, indem sie eine Beratungsstelle für Frauen betreibt. Diese ist nun in den Kiez gezogen und wurde am 16.05.2017 feierlich eröffnet. Zahlreiche Gäste kamen der Einladung nach. Neben Dr. Franziska Giffey gratulierte auch Staatssekretärin Barbara König zur Neueröffnung der Beratungsstelle. Diese bietet eine allgemeine Sozialberatung in Einzelgesprächen an, aber auch gemeinsame Aktivitäten wie Kochen sind in den großzügigen Räumen vorgesehen. Die Themenpalette ist breit angelegt: Gesundheit, Wohnen, Arbeit, Rente, Kindererziehung, Schule, Bildung, Ehe und Familie, Aufenthalt und auch Rückkehr. Hervorgegangen ist die Beratungsstelle als Anlaufpunkt für Frauen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Mittlerweile bekommen Arbeitsmigrantinnen und Geflüchtete mit den verschiedensten Hintergründen Rat und Unterstützung in sozialen, rechtlichen, finanziellen Problemsituationen. Das Team besteht aus drei Beraterinnen und Honorarmitarbeiterinnen, die teilweise Muttersprach-lerinnen der Ratsuchenden und Besucherinnen sind. Wichtig ist auch hier der Netzwerkgedanke, d.h. die Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen, Gremien und Fachgruppen wird gepflegt. Die gut 600 Klientinnen im Jahr werden entweder vor Ort beraten oder bei speziellen Anliegen an kooperierende Beratungsstellen weiter verwiesen. 

Inge Hausschild, Mirijana Oberman und Corinna Rudorf freuen sich auf Ihren Besuch!

Kontaktdaten
Sonnenallee 200
Telefon: 030 / 623 30 28?Telefax: 030 / 624 71 21
frauenberatung[at]awo-suedost[.]de