"Kleiner Richard" Ausgabe 3/2018

Druckfrisch erschienen: Der "Kleine Richard" - Neues vom Quartiersmanagement Richardplatz Süd
Sie erhalten hier die neueste Ausgabe zum Download.
>> "Kleiner Richard" 3/2018

Wir tragen das Alpha-Siegel!
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist mit dem Alpha-Siegel ausgezeichnet worden. Es steht für eine gute Zugänglichkeit für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten. Mehr zum Alpha-Siegel: http://grundbildung-berlin.de/alpha-siegel/#FAQ

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Familienportal Berlin

Sommerfest der Adolf-Reichwein-Schule

Kurz vor den Sommerferien fand am 14. Juli 2016 das traditionelle Schulfest der Adolf-Reichwein-Schule auf dem Schulhof statt. Der Schulleiter, Herr Schüssler, begrüßte bei moderatem Wetter die Gäste und erläuterte den pädagogischen Ansatz, mit den eigenen Händen etwas zu erschaffen.

Die Stände auf dem Schulhof ließen dementsprechend auch etliche Aktivitäten aus dem Schuljahr selbst nachvollziehen. Es gab beispielsweise Produkte aus der Holzwerkstatt zu erwerben, das Buffet wurde von der eigenen Schülerfirma gestellt und während der Moden-schau präsentierten die Schüler*innen Kleidung und Accessoires, die in der Schulzeit von den Schüler*innen selbst gefertigt wurden. Die Kooperations-partner*innen und Mitarbeiter*innen der Schule erfreuten sich an den musikalischen Einlagen. Der Musiker Rocco Roßbach heizte mit zwei Trommelgruppen aus der Schule ein, so dass die Stimmung sehr schön war.
Für Schüler*innen und Eltern gab es noch mehr zu sehen und auszuprobieren, der Förderverein stellte an einem Stand seine Arbeit vor, während der Stand mit Dosenhockey mit attraktiven Preisen durch den Parcour lockte und an einem Baum die Kletter-AG die Höhenangst bekämpfte. Sogar Kino gab es, die Arbeit des Medienpädagogen Matthias Schellenberger, zeigte im Rahmen der Medienwerkstatt entstandene Kurzfilme. Auch in diesem Jahr gab es also wieder ein volles und vielseitiges Programm in der Adolf-Reichwein-Schule.