08-Wandnachrichten Oktober-2017

Kiez-Newsletter
zur Registrierung

Kostenfreie Mieterfibel
hier herunterladen

Yourkiez.de - das Mitmachwerkzeug im Richardkiez

hier anschauen und mitmachen

KinderKiezPlan
hier herunterladen

Mietrechtliche Beratung
dienstags 16 -18 Uhr im QM-Büro, Böhmische Str. 9

Lastenräder im Richardkiez
Infos zum Verleih

Milieuschutz in Rixdorf

Eine Informationsbroschüre gibt es hier (Abbildung: BA Neukölln, Fachbereich Stadtplanung)

Aktion Alpha-Kompetenz
Das Quartiersmanagement Richardplatz Süd ist Bündnispartner im Netzwerk Alpha-Kompetenz Neukölln.

Familienportal Berlin

WIR! Werkstudio im Richardkiez

Öffnungszeiten

Dienstag:      09:00 - 12:00 Nähkurs

                     14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Donnerstag: 13:00 - 16:00 offene Nähwerkstatt

Freitag:        14:00 - 18:00 offene Werkstatt

Samstag:      10:00 - 14:00 offene Werkstatt

                     15:00 - 19:00 Siebdruck

 Kontakt

Braunschweiger str. 8, 12055 Berlin

Tel: 030 87337950

 

 

Solidarische Nachbarschaft

Projektbeschreibung

Nachbarschaftscafé

Wir wollen durch vielseitige, niedrigschwellige Angebote die Beziehung zwischen Neuzugezogenen und Alteingesessenen, zwischen bildungs- und einkommensstarken und sozial benachteiligten Kiezbewohner_innen fördern und somit eine solidarische Nachbarschaft im Sozialraum Richardplatz Süd etablieren.

Wir bieten ein Nachbarschaftsraum für alle Bewohner_innengruppen als zentrale Anlaufstelle mit einer lebhaften Willkommens- und Anerkennungskultur, aktive Teilhabemöglichkeiten bei Kochen, Backen, Spiel, Kunst, Musik, Literatur und eine Sozialberatung vor Ort (gegebenenfalls auch mit Übersetzung).

Der Richardkiez erfährt einen fortwährenden Wandel. Umso wichtiger ist, dass ein Raum existiert, in dem Kiezbewohner_innen unabhängig von Kultur, Alter, Geschlecht und sozialem Status miteinander kommunizieren.

Kommunikation ist der erste Schritt für zwischenmenschliche Annäherung. Die einfachsten Dinge im Leben sind meist auch die schönsten: Durch gemeinsames Kochen und Backen oder Malen und Basteln kann man z.B. viel über andere
Traditionen und Kulturen erfahren.

Hier geht es aber nicht nur um Kommunikation und gemeinschaftliche Aktionen, sondern auch darum, nach der Methode „Hilfe zur Selbsthilfe“ benachteiligten Menschen unter die Arme zu greifen und ihnen die notwendige Unterstützung zu geben. Sie sollen letztendlich befähigt werden, mit den gesellschaftlichen Herausforderungen selbstständiger und selbstbewusster umzugehen.

Projektlaufzeit: 05/2015 bis 12/2017
Projektträger: ZeBuS e.V.
Kontakt: Brusendorfer Str. 19, 12055 Berlin, www.zebus-ev.de, info(at)zebus-ev.de
Weitere Informationen: Projektplakat