Quartiersinfo

Termine

Was ist los im QM-Gebiet Richardplatz Süd?
Zum Kiezkalender

Einfache Sprache

Umwelt

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Umwelt- und Klimaschutz im Gebiet sowie Begrünung/Urbanes Gärtnern geht einher mit den Handlungsfeldern des Quartiersmanagements und ist wichtiger Bestandteil vieler Projekte:

Das Wohnumfeldprojekt „Empowerment für Umweltbewusstsein“ mit Komponenten wie Bewohner*innenaktionen, Baumscheiben-pat*innen und Möbeltauschbörsen leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Verantwortungsbewusstseins der Bewohner*innen für das eigene Quartier. Hierüber wird auch jährlich ein Umweltfest mit Möbeltauschbörse organisiert.

Zusätzliche Ansätze, Angebote und Ideen bringt das Projekt „Recyclingbotschaft im Richardkiez“. Der Träger trial&error widmet sich den Themen Nachhaltigkeit, Recycling, Tauschen, Urban Gardening und Do-It-Yourself und betreibt mit den Mitteln einen Tauschladen im Kiez.

"Kool im Kiez – lokaler Klimaschutz" im Richardkiez ist ein Projekt für Maßnahmen der Klimaanpassung im Quartier – sowohl auf baulicher wie auch auf der Ebene der Sensibilisierung.
Das Planungsbüro AG.URBAN führt kleinteilige Maßnahmen im Quartier durch, die sowohl sozialräumlichen als auch klimatologischen Ansprüchen genügen und einen Beitrag für den lokalen Klimaschutz leisten sollen. Die im Rahmen des Projektes entwickelten und geplanten Maßnahmen, die gegen die urbane Hitze und für die wasserresiliente Stadt wirken sollen, werden in einem „Klimakatalog“ zusammengefasst und dargestellt.

Download Broschüre Kool im Kiez

Auch noch zu erwähnen ist das Projekt "Be inspired/Klimaschutz Richardkiez", dessen Träger Yopic e.V. ist. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundes gefördert. Die regelmäßigen Angebote für Anwohner*innen im Kiez sind z.B. Upcycling von alten Kleidungsstücken zu dekorativen Designlieblingen oder Theaterworkshops zum Thema Klimaschutz.